Gärten und Parkanlagen
Rhododendron Park Bremen und Botanischer Garten
Am 20 April 2002 wurde ein Erweiterungsgelände des Parks
für die Öffentlchkeit freigegeben. Die Sammlung blühender
Pflanzen wurde somit vervollständigt. Künftig wird auch ein
Bonsaigarten zu bestaunen sein.

Für Familien mit Kindern ist der größere und schönere
Rhododendronpark durch einen neu angelegten Spielplatz
noch attraktiver.

Außerdem kann man im Park ein Azaleen-Museum besuchen.
In seiner Art > einzigartig bundesweit ! <
Das Azaleen-Museum ist täglich von 10-18 Uhr geöffnet
Baumbiologisches Erlebnisfeld
Menke-Park Bremen, hier wurde deutschlandweit ein einma-
liger Lehrpfad angelegt. Die beiden Baumpfleger Alexander
Grote und Volker Kranz sowie Senatorin Christine Wischer
weihten das neue "Erlebnisfeld" am 2. April 2002 ein.


Vergleichen wir die Körper der Menschen, so erkennen wir
das jeder Körper verschieden ist, ob krank oder gesund.
In der Haltung, d.h. auch der Körperbau und die
Körpersprache, finden wir keine Gleichstellung. Wie wir
wissen hat die Natur "im wahrsten Sinne des Wortes"
ihre eigenen Gesetze. Auch jeder Baum ist verschieden,
wir erkennen es an seiner Wuchsform, der Krone oder den
Beulen am Stamm, dies macht insgesamt die Körper-
sprache aus. Der Baum sucht immer das Sonnenlicht,
außerdem muß er sich gegen Stürme und Umweltgefahren
behaupten. Um dies zu erreichen orientiert er sich an den
Gesetzen der Statik, die er durch ein raffiniertes Mess-
system ermittelt -wo Holz abgelagert werden muß, damit
er standfest bleibt und auch seine Krone tragen kann.

Die Fülle von eindrucksvollen und wunderschönen Bäumen
in den Parks von Bremen, brachte die Firma Baumrausch
und Stadtgrün Bremen auf eine geniale Idee. Sie hatten
sich im Juni 2000 zusammengetan, um ein in Deutschland
bislang einmaliges Erlebnisfeld zu entwerfen. Diese Idee
hat man nach längerer Suche in Bremer Parks in die Tat
umgesetzt, indem man sich für den Menke-Park entschied.
14 Stationen mit Beschilderung laden zu einem lehrreichen
und vergnüglichen Verweilen ein. Der Landesverband der
Gartenfreunde Bremen, mit seinem anliegenden Versuchs-
garten, wird den Pfad betreuen und unterhalten.

Informationen erhalten Sie über :
Stadtgrün Bremen, Tel. 0421-361-62 52

Landesverband der Gartenfreunde Bremen e.V.
Tel. 0421-50 55 03
Für Gruppen und Schulklassen werden nach Absprachen
Baumführungen organisiert.
Infos unter Tel. 163 41 99




























































































Home
Info
Links